Unsere Auftritte

Die Chöre bei Chor modern am 6. Mai

Beim MGV 1856 Wehen

beim Konzert in Hettenhain am 24. September

Auftritte am Tag des Denkmals in der Weiherwiese und beim Apfelweinfest vor dem Felsenkeller

Die Hitstaaner beim "Summer in the City" 2016 in der Idsteiner Altstadt

Apfelweinfest und Weiherwiese 2015

Anhaltendes Regenwetter konnte weder den strahlenden Hitstaanern noch den Besuchern in der Weiherwiese bzw. beim Apfelweinfest am Felsenkeller vergangenen Sonntag etwas anhaben. Die nahezu jedem bekannten Hits, gesungen von den gut gelaunten Sängern und Sängerinnen, unter der Leitung von Andreas Wollner, rissen automatisch jeden mit. Selbst die Sonne ließ es sich am Ende nicht nehmen, davon zu profitieren.

Chor modern 2015

7. CHOR MODERN – LEBENDIGKEIT UND GUTE STIMMUNG IN DER IDSTEINER STADTHALLE
Eine Reise durch Zeiten und Kontinente mit Spirit und vielen Zugaben

Bei diesem Konzert durfte am 9. Mai kein Chor ohne Zugabe wieder von der Bühne. Eine durch die einzelnen Chöre getroffene gelungene Auswahl von Ohrwürmern,aber auch neuen Liedern,begeisterte Jung und Alt gleichermaßen. So zeigte sich selbst Pianist J. Hatch aus New Orleans – nun aber hier in der Region lebend – verblüfft über die mitreißende Darbietung der Hexenturmspatzen, geleitet von Silke von der Heidt. Hier blieb kein Auge trocken und kein Fuß still,besonders bei der vom Publikum unter tosendem Applaus eingeforderten Wiederholung des Liedes „Zwei kleine Wölfe“. Die Kinder sangen nicht nur anspruchsvolle Texte, sondern faszinierten auch durch Mehrstimmigkeit und bemerkenswerte Choreografien. Doch auch Hatchs Chor Chorisma Steinfischbach musste sich keinesfalls verstecken. Eigene Arrangements bekannter Hits, wie „If God was one of us“ oder auch „What a wonderful world“ ließen den Mund manch eines Zuhörers durch die gesanglich hohe Qualität offenstehen.

Discordia 86 e.V., unter der Leitung von Thomas Wagner, entführte die Zuhörer nach Hollywood. Dabei ließen die Sänger die Herzen spätestens beim für Hochzeiten mittlerweile gern gesungenen „Hallelujah“ dahinschmelzen. In die Pause ruderten die Afrikanischen Sklaven, dargestellt durch den Hettenhainer Männergesangsverein Eintracht, in dem Lied „African Trilogy“, natürlich nicht ohne eine Zugabe. Auch bei Henry Maske wäre beim vorherigen Lied „Conquest of Paradise“ die Leidenschaft für das Boxen wieder entfacht.

Ein weiterer Ohrenschmaus mit viel Lebendigkeit und Kraft wurde durch den Gospelchor der Unionskirche Idstein dargeboten. Die Union Gospel Singers unter der Leitung von Karlheinz Theobald, versprühten so viel Freude während ihrer Darbietung, so dass Stillsitzen einfach unmöglich für jeden wurde. Mit einem Segenslied wurde langsam das Ende eingeleitet. Die Hitstaaner, mit ihrem Chorleiter Andreas Wollner als Gastgeber des „Chor modern“, moderiert durch Gabriela Richter, schlossen das Konzert nun freudestrahlend ab. Mit deutschen Hits, wie „Sternenhimmel“ oder auch Udo Lindenbergs „Cello“, begrüßten sie ihre Gäste. Bei Rock und Pop durfte das Publikum zu Liedern wie „Somebody that I used to know“ oder auch dem Eskimo „Mighty Quinn“ noch einmal ordentlich mitwippen. Dieser Eskimo verschaffte sich zu seiner Zeit, ebenso wie alle Chöre dieses wunderschönen kulturellen Abends, Respekt und Freude bei allen Anwesenden. Natürlich durfte auch eine gemeinsame von den Zuhörern jedoch tadellos gemeisterte Gesangs- und Rhythmuseinlage nicht fehlen.

Ehrung von Otto Schütz zu 50 Jahren Kassierer-Ehrenamt

Ein besonderes Highlight auf dem Konzert war zweifellos die Ehrung von Otto Schütz, der bereits seit 50 Jahren für eine immer korrekte und entspannte Kassenlage sorgte und an diesen Abend so manch einen staunen und wegen seines Humors auch schmunzeln lies.

Selbst nach dem Konzert wurde das Motto „Singen macht glücklich“ wieder aufgegriffen. Nach und nach fanden sich immer mehr Singfreudige zu gemeinsamen Klängen im Foyer wieder bis sich die Pforten langsam schlossen.

Chorproben donnerstags

Dieser Abend war ein besonderer Abend und jeder Anwesende wird dies bestätigen können. So sind wir gespannt auf das 8. Chor modern 2017. Bis dahin werden sicher wieder neue Sängerinnen und Sänger ihr glückliches Zuhause gefunden haben – angesteckt von der guten Stimmung und Atmosphäre. Für Personen aus dem Idsteiner Land könnten dies ja die Hitstaaner werden. Diese proben donnerstags von 20 Uhr bis 21:30 Uhr im Herrenspeicher in der Schlossgasse (Musikschule). Nähere Informationen finden Sie unter der Internetseite www.diehitstaaner.de,bei Facebook oder direkt über Karlheinz Bernhardt:Telefon: 06126-71325.

 

Mandy Heckerle


Summer in the city


Beim "Night Shopping" in Idstein traten die Hitstaaner an verschiedenn Plätzen auf.
Hier ein paar Eindrücke.


2015

2014

 2013